gesetzliche Krankenversicherung - Unterschiede im Leistungsumfang
 
 
Sie sind hier:  Versicherung-Vergleiche.de > Gesetzliche Krankenkasse > Unterschiede

Unterschiede im Leistungsumfang

Neben den gesetzlichen Pflichtleistungen können die Krankenkassen in gewissem Umfang Zusatzangebote und Sonderleistungen anbieten. Sie können z.B. in ihren Satzungen festlegen ob und wie lange sie eine Haushaltshilfe über die gesetzlich festgelegte Leistung hinaus bezahlen.


Außerdem dürfen sie zeitlich befristete Projekte, sogenannte Modellvorhaben oder Vertragsleistungen anbieten. Diese können nicht nur zeitlich, sondern auch regional beschränkt sein. Deshalb gilt: legt man auf ganz bestimmte Sonderleistungen Wert, sollte vor dem Wechsel in die neue Krankenkasse nachgefragt werden, wie lange und wo dieses Angebot erhältlich ist.


In der folgenden Übersicht erhalten Sie einen Überblick welche Zusatzangebote und Sonderleistungen möglich sind. Die Leistungsangebote der einzelnen Kassen erhalten Sie durch den Vergleich mit unserem Onlinerechner.


Leistungsart Leistungsbeschreibung
Zusatzleistungen
Krankengeld für Selbstständige
  • Krankengeld ab der 7. Krankheitswoche zum allgemeinen Beitragssatz
  • kein Krankheitsgeld, aber ermäßigter Beitragssatz
  • Krankengeld ab der 3. oder 4. Woche zu erhöhtem Beitragssatz
Häusliche Krankenpflege Über die Pflichtleistungen hinaus werden Kosten für Grundpflege sowie hauswirtschaftliche Versorgung übernommen.
Haushaltshilfe Es wird auch in anderen Fällen als gesetzlich vorgeschieben, eine Haushaltshilfe bezahlt
Modellvorhaben und Vertragsleistungen
Akupunkturbehandlung
bei chronischen Schmerzen
Ambulante Kinderchirugie wird gefördert
Ambulante Operation wird gefördert, um bei bestimmten Operationen den Krankenhausaufenthalt zu vermeiden.
Asthmakranke Kinder erhalten Schulungen, in denen sie vorbeugende Maßnahmen besprechen und das Verhalten beim Asthmaanfall trainieren.
Atemwegserkrankungen Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen werden intensiv betreut. Sie erhalten verschiedene Behandlungs-, Schulungs- und Trainingsangebote.
Balneo-Phototherapie bei Patienten mit chronischen Hauterkrankungen wird die ambulante synchrone Balneo-Phototherapie, eine kombinierte Bade- und Lichttherapie, erprobt
Cochlear-Implantat für Kinder Für hörgeschädigte Kinder- und Jugendliche, die ein Hörschnecke-Implantat erhalten haben, wird zur Optimierung der Hörhilfe eine umfassende Nachbehandlung angeboten.
Dermatosen schwere Formen der Schuppenflechte (Psoriasis) sollen u.a. durch Klimatherapie verbessert behandelt werden
Diabetes bei Schwangeren Durch einen Blutzuckertest sollen die Risiken einer Gestationsdiabetes vermieden werden.
Diabetische Fuss Bei dieser schweren Folgeerkrankung der Diabetes soll durch ein verbessertes Gesamtkonzept, dass von der Aufnahme bis zur Nachsorge reicht, eine optimale Behandlung erzielt werden.
Diabetes mellitus Förderung einer besseren Zusammenarbeit von Haus- und Fachärzten sowie Krankenhäusern, um Diabetes Folgeschäden zu vermeiden.
Herzinfakt-Prävention Maßnahmen gegen Risikofaktoren werden erprobt
Hüft- und Kniegelenk-Operation mit Garantie bestimmte Kliniken geben für die Operation eine Erfolgsgarantie von 5 Jahren
Katarakt-Operationen Augenärzte können ambulante Katarakt-Operationen (grauer Star) direkt über die Versichertenkarte abrechnen
Mamma-Diagnostik Durch eine unabhängige Zweitmeinung soll eine verbesserte Brustkrebsdiagnose erreicht werden.
Naturheilverfahren werden angewendet, wenn die Krankheit sich damit effizienter behandeln läßt
Neugeborenen-Screening Durch Reihenuntersuchungen sollen innere Krankheiten und Stoffwechselerkrankungen bei Babys rechtzeitig ernkannt werden.
Neurodermitis zusätzlich zur hautärztlichen Behandlung wird eine psychologische Behandlung und eine Diätberatung durchgeführt
Operative Onkologie Die Behandlungs- und Rehabilitationszeit bei bestimmten Tumorerkrankungen soll verkürzt werden.
Prävention von Risikofaktoren Beratungen zu Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Krankheiten, Rückenbeschwerden und Stoffwechselproblemen werden angeboten.
Praxisnetze Ärzte und Krankenhäuser sollen besser zusammenarbeiten, um Doppeluntersuchungen und unnötige Arzneimittelverordnungen zu vermeiden.
Schlaganfall verbesserte Nachsorge von Schlaganfallpatienten
Schmerzklinik Kiel hier werden Patienten mit chronischen Schmerzen behandelt
Schmerztherapievereinbarung chronisch schmerzerkrankte Patienten sollen frühzeitig an schmerztherapeutisch qualifizierte Ärzte verwiesen werden.
Telemedizin in der Pneumologie schnelle Reaktion durch die regelmäßige Überprüfung wichtiger Gesundheitsdaten bei Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen.
Telemedizin bei Herzkranken über ein mobiles EKG-Gerät werden Daten aufgezeichnet und an den Arzt weitergeleitet, damit dieser bei Bedarf sofort reagieren kann.
Umweltmedizin Therapien für umweltbedingte Erkrankungen (z.B.) Allergien sollen entwickelt werden.
Vorbereitung auf den Ruhestand Menschen mit Gesundheitsproblemen können beim Ausscheiden aus dem Berufsleben an einem dreiwöchigen stationären Programm zur Gesundheitsförderung teilnehmen
Zentrum für Verhaltensmedizin Kinder und Jungendliche mit bestimmten chronischen Erkrankungen z.B. Atemwegserkrankungen, Essstörungen, Neurodermitis und Hyperaktivität werden umfassend betreut und beraten
ACIO Service
Ihre Ansprechpartner
Fragen oder Probleme?
Ihre ACIO-Experten unter
Telefon  0551 900 378 50
Kontakt
Live-Chat
Newsportal