Sie sind hier:  Versicherung-Vergleiche.de > Gesetzliche Krankenkasse > Beitragsentwicklung

Beitragsentwicklung

Die Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung sind in den vergangenen 30 Jahren kontinuierlich angestiegen. In den letzten Jahren mussten gesetzlich Krankenversicherte jedoch einige heftige Beitragssteigerungen innerhalb kürzester Zeit hinnehmen. Kostensteigerungen im Gesundheitswesen und die ungünstige demographische Entwicklung können durch das umlagefinanzierte System der gesetzlichen Krankenversicherung kaum bewältigt werden. Durch Beitragserhöhungen und Leistungskürzungen versuchte man bislang die Kosten aufzufangen.


Beitragsentwicklung in der GKV


Paralell zu den Beiträgen stieg auch die Beitragsbemessungsgrenze. Bis zu diesem Betrag des Bruttojahreseinkommens werden Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung erhoben. Damit erhöhte sich auch der Höchstbeitrag zur GKV. Außerdem war die Beitragsbemessungsgrenze in der Krankenversicherung bis 2002 noch gleichzeitig Versicherungspflichtgrenze für die Krankenversicherung, d. h. Arbeiter und Arbeitnehmer, die ein Bruttojahreseinkommen unterhalb der gültigen Beitragsbemessungsgrenze erzielen, waren versicherungspflichtig.


weiter
ACIO Service
Ihre Ansprechpartner
Kontakt
Newsportal
Newsletter