Arbeitnehmer-Ehegatten - Lexikon Betriebliche Altersvorsorge
 
0551 900 378 50
Mo - Do  8 - 18 Uhr  |  Fr  8 - 16 Uhr
Sie sind hier:  Versicherung-Vergleiche.de > Betriebliche Altersvorsorge > Lexikon > Arbeitnehmer Ehegatten
Erstinformation - ACIO ist Ihr eigenständiger Partner

Arbeitnehmer-Ehegatten

Das Betriebsrentengesetz schließt in den durch Unverfallbarkeitsbestimmungen, Anpassungsbestimmungen und Insolvenzschutz begünstigten Personenkreis ebenfalls im Betrieb mitarbeitende Ehegatten von Selbständigen, Einzelunternehmern, (Mit)Inhabern einer Personengesellschaft ein, denen eine Versorgungszusage gegeben wurde.


Wegen der engen Beziehung zum Eigentümer sind an die steuerliche Anerkennung enge Voraussetzungen geknüpft (siehe BMF 4.9.1984, 9.1.1986, 25.7.1995; R 41 EStR nebst Hinweisen).


Eine Versorgungszusage für den mitarbeitenden Ehegatten eines Einzelunternehmers mit eingeschlossener Hinterbliebenenrente für die Witwe bzw. den Witwer (in diesem Fall also für den Unternehmer) wird steuerrechtlich nicht anerkannt (ebenfalls in Hinweisen zu R41 EStR).


Für die steuerliche Anerkennung einer Versorgungszusage für den mitarbeitenden Ehegatten des (Mit)Inhabers einer Personengesellschaft sind eine Reihe von Bedingungen einzuhalten:

Bei einer Direktversicherung erübrigen sich einige Nachweise:

siehe
Arbeitnehmer-Ehegatten - Besonderheiten Direktversicherung



Zurück zur Lexikon Startseite

ACIO Service
Ihre Ansprechpartner
Fragen oder Probleme?
Ihre ACIO-Experten unter
Telefon  0551 900 378 50
Kontakt
Newsportal