Arbeitnehmer-Ehegatten - Ernsthaftigkeit einer Zusage - Lexikon Betriebliche Altersvorsorge
 
0551 900 378 50
Mo - Do  8 - 18 Uhr  |  Fr  8 - 16 Uhr
Sie sind hier:  Versicherung-Vergleiche.de > Betriebliche Altersvorsorge > Lexikon > Zusage Ernsthaftigkeit
Erstinformation - ACIO ist Ihr eigenständiger Partner

Arbeitnehmer-Ehegatten - Ernsthaftigkeit einer Zusage

Für die steuerliche Anerkennung von Versorgungszusagen an einen Arbeitnehmer-Ehegatten wird die Ernsthaftigkeit der Versorgungszusage besonders geprüft.


Eine Direktversicherung wird wegen der Aussonderung der Mittel i.a. problemlos als ernsthaft eingestuft.


Für eine innerbetriebliche Versorgungszusage muss die Versorgungsverpflichtung eindeutig vereinbart und ernstlich gewollt sein, so dass mit einer Inanspruchnahme zu rechnen ist.


Außerdem unterstreicht das Vorliegen einer Rückdeckungsversicherung die Ernsthaftigkeit, sowohl um nachzuweisen, dass das in jeder Versorgung enthaltene Risiko (insbesondere Tod und Invaliditität, aber auch "langes Leben") tatsächlich getragen werden kann, als auch um zu belegen, dass die versprochenen Mittel tatsächlich akkumuliert werden und ausgezahlt werden können.



Zurück zur Lexikon Startseite

ACIO Service
Ihre Ansprechpartner
Fragen oder Probleme?
Ihre ACIO-Experten unter
Telefon  0551 900 378 50
Kontakt
Newsportal