Schadenquote als Unternehmenskennzahl in der privaten Krankenversicherung
 
0551 900 378 613
Mo - Do  8 - 18 Uhr  |  Fr  8 - 16 Uhr
Sie sind hier:  Versicherung-Vergleiche.de > Private Krankenversicherung > Kennzahlen > Schadenquote
Erstinformation - ACIO ist Ihr eigenständiger Partner

Schadenquote

Diese Kennzahl zeigt, wieviel von den Beitragseinnahmen für laufende und zukünftige Versicherungsleistungen gebraucht werden. Die laufenden Versicherungsleistungen umfassen alle Aufwendungen für Versicherungsfälle inklusive der Leistungsregulierungskosten. Mit zukünftigen Versicherungsleistungen ist die Alterungsrückstellung gemeint. Zusammen mit den Verwaltungskosten und den Abschlußkosten beeinflußt der Schadenaufwand das versicherungsgeschäftliche Ergebnis.


Zur Bewertung der Quote:


Isoliert betrachtet ist die Schadenquote nicht aussagekräftig. So kann eine relativ hohe Schadenquote einerseits bedeuten, daß schlechtes Risiko- und Leistungsmanagement betrieben wird, andererseits, daß viel für die Vorsorge für das Alter (Vorsorgequote) getan wird. Eine relativ niedrige Schadenquote kann einerseits bedeuten, daß der Kunde für seine Beiträge entsprechend wenig Leistungen erhält, andererseits, daß die gesamte Schadensituation günstig ist. Darüber hinaus kann eine relativ hohe Schadenquote darauf hinweisen, daß mit einer Beitragsanpassung gerechnet werden kann, beziehungsweise eine relativ niedrige Schadenquote, daß gerade eine Beitragsanpassung erfolgt ist.

ACIO Service
Ihre Ansprechpartner
Fragen oder Probleme?
Ihre ACIO-Experten unter
Telefon  0551 900 378 613
Kontakt
Newsportal