Alopecia medicamentosa - Lexikon Krankenversicherung - Private und Gesetzliche
 
0551 900 378 613
Mo - Do  8 - 18 Uhr  |  Fr  8 - 16 Uhr
Sie sind hier:  Versicherung-Vergleiche.de > Private Krankenversicherung > Lexikon > Alopecia Medicamentosa
Erstinformation - ACIO ist Ihr eigenständiger Partner

Alopecia medicamentosa

diffuser Ausfall der Kopf- in eineigen Fällen auch der Körperhaare, nach mehrwöchiger oder mehrmonatiger Einnahme von Zytostatika (Substanzen, die die Kernteilung und Zellvermehrung hemmen; wird daher zur medikamentösen Therapie von Tumorerkrankungen und antibiotischen Behandlung von Infektionskrankheiten eingesetzt), Antikoagulanzien (Medikamente zur Blutverdünnung), Thyreostatika (Substanzen, die die Bildung von Schilddrüsenhormonen hemmen), Betarezeptorenblocker (blutdrucksenkende Substanzen) auch bei Vitamin A- Einnahme.


Alopecia medicamentosa, eine solche Vorerkrankung führt zur Ablehnung des Krankenversicherungsantrags.



Zurück zur Lexikon Startseite

ACIO Service
Ihre Ansprechpartner
Fragen oder Probleme?
Ihre ACIO-Experten unter
Telefon  0551 900 378 613
Kontakt
Newsportal