Leibrenten - Lexikon Betriebliche Altersvorsorge
 
0551 900 378 50
Mo - Do  8 - 18 Uhr  |  Fr  8 - 16 Uhr
Sie sind hier:  Versicherung-Vergleiche.de > Betriebliche Altersvorsorge > Lexikon > Leibrenten
Erstinformation - ACIO ist Ihr eigenständiger Partner

Leibrenten

Als Leibrenten bezeichnet man jede fortwährende Zahlungsverpflichtung, die ganz oder zum überwiegenden Teil davon abhängt, dass der Rentenempfänger lebt.


Im Gegensatz zu Leibrenten stehen Zeitrenten, die unabhängig vom Erleben eines Rentenempfängers für einen festen Zeitraum fällig sind.


Im Rahmen privater, betrieblicher oder gesetzlicher Altersversorgung spielen praktisch nur Leibrenten eine Rolle.


Leibrenten aus der gesetzlichen Rentenversicherung und aus privaten oder betrieblichen Versicherungen (auch aus einer Direktversicherung) unterliegen steuerlich nur der Ertragsanteilbesteuerung (siehe auch vorgelagerte Besteuerung).


Leibrenten, denen eine innerbetriebliche Versorgungszusage oder die Zusage einer Unterstützungskasse zugrunde liegen (oft Betriebsrenten genannt), werden steuerlich wie Einkommen aus nichtselbständiger Arbeit behandelt (siehe nachgelagerte Besteuerung).



Zurück zur Lexikon Startseite

ACIO Service
Ihre Ansprechpartner
Fragen oder Probleme?
Ihre ACIO-Experten unter
Telefon  0551 900 378 50
Kontakt
Newsportal