Sie sind hier:  Versicherung-Vergleiche.de > Hausratversicherung > Rechtliche Grundlagen

Rechtliche Grundlagen - Hausratversicherung

Die rechtlichen Grundlagen zur Hausratversicherung basieren auf dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), den allgemeinen Versicherungsbedingungen und dem Versicherungsvertragsgesetz (VVG).


Ferner kommen dazu die Tarifbestimmungen und Versicherungsbedingungen der einzelnen Versicherer. In diesen Bedingungen werden Regelungen vereinbart, die über die gesetzlichen Grundlagen hinausgehen und die für das jeweilige Versicherungsunternehmen gelten. Ferner bieten immer mehr Versicherer für bestimmte Tarife Sonderregelungen an.


Diese Fülle von unterschiedlichen Bedingungen und Tarifen machen die Vergleichbarkeit unter den Versicherern nicht leicht.


Wir bieten Ihnen auf unserer Seite Vergleichsanalysen und Informationen zur Hausratversicherung an.


rechtliche Grundlagen


Die zur Zeit aktuellen Versicherungsbedingungen zur Hausratversicherung sind die VHB 2000.


In den Bedingungen sind neben den Rechten und Pflichten der Vertragspartner auch die versicherten Gefahren und versicherten Sachen aufgeführt.


Bei der Hausratversicherung können die versicherten Gefahren (Feuer, Einbruchdiebstahl, Vandalismus, Sturm, Hagel, Raub und Elementarschäden) nicht einzeln oder bei verschiedenen Gesellschaften versichert werden. Diese Möglichkeit besteht z.B. bei der Gebäudeversicherung.


Viele Gesellschaften haben die Bedingungen kundenfreundlicher gestaltet und den Versicherungsschutz erweitert. Mit unserem Onlinerechner können Sie sich über die verschiedenen Preise, Versicherungsumfang und einzelne Bestimmungen zur Hausratversicherung informieren.


ACIO Service
Ihre Ansprechpartner
Fragen oder Probleme?
Ihre ACIO-Experten unter
Telefon  0551 900 378 50
Kontakt
Live-Chat
Newsportal