Bedingungen in der Berufsunfähigkeitsversicherung - Berufsunfähigkeit
 
0551 900 378 50
Mo - Do  8 - 18 Uhr  |  Fr  8 - 16 Uhr
Sie sind hier:  Versicherung-Vergleiche.de > Berufsunfähigkeitsversicherung > Bedingungen
Erstinformation - ACIO ist Ihr unabhängiger Versicherungsmakler

Bedingungen der Berufsunfähigkeitsversicherung

Neben den Standardbedingungen gibt es auch in den Vertragsbedingungen zum Versicherungsschutz besondere Bedingungen, die je nach Versicherer und Tarif variieren. In den Bedingungen zur Berufsunfähigkeitsversicherung sind u.a. folgende Punkte geregelt:


  • der Vertragsbeginn und das Vertragsende,
  • der Versicherungsschein,
  • die Beitragszahlungspflicht,
  • die Obliegenheiten,
  • der Versicherungsfall,
  • und die Kündigung.

Beginn und Ende des Vertrages


Die Versicherung beginnt zu dem, im Versicherungsschein festgelegten Zeitpunkt, wenn Sie nach Vorlage des Versicherungsscheines den Erstbeitrag unverzüglich gezahlt haben. Der Versicherungsschutz endet durch schriftliche Kündigung zum Ende eines jeden Versicherungsjahres.


Versicherungsschein


Der Versicherungsschein dient im Versicherungsfall als Beweis für das Bestehen einer Versicherung. Aus diesem Grund ist jeder Versicherer verpflichtet einen Versicherungsschein zu erstellen und zuzusenden. Der Versicherungsnehmer muss den Versicherungsschein sorgfältig aufbewahren.


Beitragszahlungspflicht


Der Versicherungsnehmer ist nach Vorlage des Versicherungsscheines verpflichtet, den Erstbeitrag unverzüglich zu zahlen. Wenn die Beiträge nicht rechtzeitig gezahlt werden hat der Versicherer das Recht zur Kündigung des Vertrages bzw. ist leistungsfrei. Daher ist es am sichersten dem Versicherer eine Einzugsermächtigung zu erteilen.


Obliegenheiten


Beim Abschluss einer Versicherung und während der Vertragslaufzeit hat der Versicherungsnehmer Pflichten (Obliegenheiten) zu erfüllen. Dazu gehören z.B. bei Abschluss der Versicherung die wahrheitsgemäße Beantwortung der Antragsfragen und während der Vertragslaufzeit die regelmäßige pünktliche Zahlung der Versicherungsbeiträge.


Versicherungsfall


Ein Versicherungsfall liegt vor, wenn die versicherte Person während der Vertragsdauer berufsunfähig im Sinne der Bedingungen wird und alle vertraglichen Obliegenheiten erfüllt sind.


Kündigung


Die Berufsunfähigkeitsversicherung kann zum Ende eines jeden Versicherungsjahres gekündigt werden. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen und eine Kündigungsfrist von einem Monat muss beachtet werden.
Bei monatlicher, vierteljährlicher oder halbjährlicher Zahlweise ist eine Kündigung jeweils zur nächsten Beitragsfälligkeit, ebenfalls unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist, möglich.

ACIO Service
Ihre Ansprechpartner
Fragen oder Probleme?
Ihre ACIO-Experten unter
Telefon  0551 900 378 50
Kontakt
Newsportal
 
BU vs. Kfz-Kasko – Video
BU vs. Kfz-Kasko – der Film – Berufsunfähigkeit kann jeden treffen