Zahnzusatzversicherungen Vergleichen – Daran sollten Sie denken

Auf dem deutschen Markt existieren die unterschiedlichsten Zahnzusatzversicherungen, die sich nicht nur im Beitragsniveau sondern auch im Leistungsspektrum unterscheiden. Eine Orientierung über die besten Tarife und den Preisvergleich einzelner Policen können Sie im nachfolgenden Text einsehen.

Was zeichnet eine gute Zahnzusatzversicherung aus?

 

Eine gute Zahnzusatzversicherung muss zunächst einmal zu mir passen. Wie ist mein Zahnzustand? Ist das Gebiss vollständig? Lege ich Wert auf Prophylaxe? Diese Fragen sind wichtig um eine geeignete Zahnzusatzversicherung, die auf meine Bedürfnisse zugeschnitten ist, zu finden. Es gibt aber grundlegende Kriterien, auf die es vor Vertragsabschluss zu achten gilt, um nicht enttäuscht zu werden.

  • Leistung:

Für welche Leistungen kann ich mit Kostenübernahme rechnen? Zahnersatz und kieferorthopädische Behandlungen, die Leistungen für Implantate, Inlays und Verblendungen, Prophylaxe wie professionelle Zahnreinigung? Auch Leistungsstaffelungen in den ersten Vertragsjahren oder Kündigungsfristen und Wartezeiten sollten berücksichtigt werden.

  • Erstattungshöhe:

Die Erstattungshöhe ist von den jeweiligen Prozentsätzen der Übernahme von Leistungen in den Verträgen abhängig. Leistet der Vertrag 100 % oder für 80 % der anfallenden Kosten für Zahnersatz? Ist die Erstattung zudem an die teilweise Übernahme der Kosten durch die gesetzlichen Krankenversicherungen gebunden? Außerdem muss unbedingt eine eventuell anfängliche oder generelle Summenbegrenzung beachtet werden.

  • Preis:

Es existieren Tarife, die mit Altersrückstellungen kalkuliert werden, und solche, bei denen die Prämie mit dem Alter ansteigt. Hier sollte nicht kurzfristig gedacht werden, sondern die Beiträge für den jeweiligen Vertrag über einen längeren Zeitraum betrachtet werden. Zudem gilt in der Regel: je höher der Beitrag, desto länger ist der Leistungskatalog der Zahnzusatzversicherung.

 

Welche Zahnzusatzversicherungen gewinnen im Preisvergleich?

 

Stiftung Warentest hat Mitte des vergangenen Jahres 147 Tarife im Preisvergleich. Davon schnitten 33 sehr gut ab. Allerdings waren die Qualitätskriterien so angelegt, dass sie Zahnzusatzversicherungen mit speziellem Leistungsbereich teilweise unterbewerteten.

„Allgemeine“ Verträge können aber mit den Testergebnissen gut eingeschätzt werden. Beispielsweise konnten die Tarife ZAB+ZAE+ZBB der ERGO Direkt Versicherung mit einer Bestnote von 1,1 glänzen.

Auch die Stuttgarter ZahnPremium erhielt die Note 1,1 ausgestellt, welche zudem in ihrem Leistungsspektrum kieferorthopädische Maßnahmen für junge Familienmitglieder beinhaltet. Der Blick in die Details lohnt sich auf jeden Fall für alle potentiellen Versicherungsnehmer!

ACIO bietet allen Interessierten an der Zahnzusatzversicherung den wohl umfangreichsten Vergleichsrechner für Zahnzusatzversicherungen im WWW an. Ganz einfach kann jeder so die Zahnzusatzversicherung finden, die den eigenen Vorstellungen gerecht wird. Testen Sie den Vergleichsrechner für Zahnzusatzversicherungen.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...