Entscheidungshilfen ARAG Z 100 Zahnzusatzversicherung - Unsere Empfehlung
 
0551 900 378 611
Mo - Do  8 - 18 Uhr  |  Fr  8 - 16 Uhr
Sie sind hier:  Versicherung-Vergleiche.de > Zahnzusatzversicherung > Empfehlung > Arag Z100
Erstinformation - ACIO ist Ihr eigenständiger Partner

Entscheidungshilfen ARAG Z 100 Zahnzusatzversicherung - Unsere Empfehlung

Ausführliche Informationen in den FAQ ARAG Z100


Der Tarif ARAG Z 100 gehört zu den leistungsstärkeren Tarifen, die eine Vielzahl von Leistungen im Bereich Zahnersatz und Zahnbehandlung absichern, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht mehr übernommen werden. Der Tarif ist mit Alterungsrückstellungen kalkuliert, sodass für Erwachsene keine automatischen jährlichen oder nach Beitragsgruppen gestaffelten Beitragserhöhungen vorgesehen sind. Beim Leistungsumfang kann der Tarif mit anderen Top-Tarifen absolut mithalten.


Für Zahnersatz, Implantate, Brücken, Kronen und auch Inlays werden 80 % erstattet, ohne dass dafür ein Bonusheftnachweis erbracht werden muss.


Leistungen für hochwertige Kunststofffüllungen sind mitversichert. Zwei Sitzungen zur professionellen Zahnreinigung werden pro Jahr generell akzeptiert, bei medizinischer Notwendigkeit auch vier Sitzungen. Die ARAG geht von einem Erstattungsbetrag von 101 EUR pro Zahnreinigung aus, so dass insgesamt bis zu 404 EUR erstattet werden können.


Außerdem erstattet der Tarif ARAG Z 100 bei medizinischer Notwendigkeit 100 % des Rechnungsbetrages für die medizinisch notwendigen Parodontose- und Wurzelkanalbehandlungen, bei denen die gesetzlichen Krankenkassen keine Kosten übernehmen.


Reformsicherheit
Die Tarifleistungen werden für medizinisch notwendige Behandlungen auch dann erbracht, wenn im Zuge weiterer Reformen GKV-Leistungen wegfallen oder gekürzt werden. Daher ist dieser Tarif zukunftstauglich und reformsicher.


Summenbegrenzungen
In diesem Tarif sind die erstattungsfähigen Aufwendungen innerhalb der ersten zwei Jahre wie folgt begrenzt.

  • 500 EUR Erstattungsbetrag vom 01. bis zum 12. Monat
  • 1.000 EUR Erstattungsbetrag vom 13. bis zum 24. Monat

Einschluss fehlender Zähne
Vorhandene Zahnlücken können für die zukünftige Versorgung mit Zahnersatz gegen Zahlung eines Einschlussbeitrages von 20 % pro fehlendem Zahn mitversichert werden. Bis zu drei fehlende, nicht ersetzte Zähne sind auf diese Weise versicherbar. Wenn Sie den Zuschlag nicht bezahlen wollen, kann auch ein unbefristeter Leistungsausschluss vereinbart werden.


Mit dem Risikoeinschlussbeitrag werden die bestehenden Zahnlücken schnell und unkompliziert mitversichert, ohne dass die in den Anfangsjahren zur Verfügung stehenden Erstattungsleistungen eingeschränkt werden.


Vorhandene, herausnehmbare Teil- und Vollprothesen gelten bei der ARAG nicht als vollwertiger Zahnersatz. Die bisher so ersetzten Zähne gelten im Sinne der Annahmerichtlinien weiterhin als fehlend, können jedoch in den Vertrag eingeschlossen werden.


Heil- und Kostenplan (HKP)
Für den Tarif ARAG Z 100 empfehlen wir Ihnen, vor jeder umfangreicheren Behandlungsmaßnahme einen Heil- und Kostenplan einzureichen und die Kostenübernahme abzustimmen. Bei kieferorthopädischen Behandlungen empfehlen wir Ihnen vor Behandlungsbeginn die Vorlage von Röntgenbildern und Kiefermodell bei der ARAG.


Wartezeit
Für den Bereich Zahnbehandlung besteht eine Wartezeit von drei Monaten. Für Zahnersatz und Kieferorthopädie beträgt die Wartezeit acht Monate.


Kieferorthopädie und Zahnspangen
Wenn kein Leistungsanspruch gegenüber der gesetzlichen Krankenkasse besteht (Kinder und Jugendliche z. B. bei der Einstufung in KIG 2 oder alle Erwachsenen nach Vollendung des 18. Lebensjahres), so erhalten Sie 80 % vom Rechnungsbetrag als Erstattung für medizinisch notwendige kieferorthopädische Behandlungen. Die kieferorthopädischen Leistungen werden nicht durch einen gesonderten Höchstbetrag eingeschränkt. Die Auszahlungen unterliegen nur der generell in den Anfangsjahren geltenden Summenbegrenzung

Der Tarif ARAG Z 100 leistet nicht für die Kosten, die entstehen, wenn im Zuge kieferorthopädischer Behandlungen auch Leistungen aus der Mehrkostenvereinbarung in Anspruch genommen werden (z. B. bei den Einstufungen in KIG 3, 4 oder 5).



Fazit

In den klassischen Zahnersatzbereichen (Prothesen, Kronen, Brücken, Implantate) beträgt die Erstattung unabhängig vom Bonusheft 80 %. Hier gibt es z. B. mit den Tarifen ERGO ZAB+ZAE+ZBB+ZBE und Signal ZahnTOP leistungsstärkere Tarife, da diese sogar 90 % unabhängig vom Bonusheft erbringen.


Kunststofffüllungen werden zu 100 % erstattet. Wurzelkanal- und Parodontosebehandlungen werden ebenfalls zu 100 % erstattet. Hier gehört der Tarif ARAG Z 100 zu den Top-Tarifen wie z. B. ERGO ZAB+ZAE+ZBB+ZBE, Inter QualiMedZ Z 90 + ZPro oder AXA Dent Premium-U.


Für Prophylaxe und Zahnreinigung stehen pro Jahr bis zu 404 EUR zur Verfügung. Die pro Sitzung veranschlagte Summe von 101 EUR ist ausreichend, um nach der Gebührenordnung für Zahnärzte eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen. Hier bietet der Tarif ARAG Z 100 also Top-Erstattung und steht den Tarifen, die diese Maßnahmen ebenfalls bis zu viermal im Jahr erstatten, beispielsweise dem Tarife ERGO ZAB+ZAE+ZBB+ZBE, in nichts nach.


Die Summenbegrenzungen der Anfangsjahre sind zwar vergleichsweise niedrig, sie gelten aber im Tarif ARAG Z 100 nur in den ersten zwei Jahren und damit deutlich kürzer als in anderen Tarifen.


Bei der Mitversicherung fehlender, nicht ersetzter Zähne unterscheidet sich die ARAG nicht von den Mitbewerbern. Bis zu drei fehlende, nicht ersetzte Zähne können für die zukünftig medizinisch notwendig werdende Behandlung mit Zahnersatz mitversichert werden. Während andere Versicherer (wie z. B. die AXA im Tarif Dent Premium-U) die Mitversicherung fehlender Zähne an eine individuelle Leistungsstaffel koppeln, muss bei der ARAG ein Einschlussbeitrag von 20 % pro fehlendem, nicht ersetztem Zahn entrichtet werden.


In Bezug auf die Kosten möglicher kieferorthopädischer Behandlungen bietet der Tarif ARAG Z 100 für Kinder und Jugendliche ausschließlich Leistungen z. B. in KIG 2. Aber auch für Erwachsene, die sich in diesem Bereich abgesichert wissen möchten, ist dieser Tarif empfehlenswert. Keine Leistungen werden für KIG 3, 4 oder 5 erbracht, so dass sich der Tarif ARAG Z 100 nicht für Eltern eignet, die in Bezug auf die Kosten möglicher kieferorthopädischer Behandlungen Ihrer Kinder auf Nummer sicher gehen möchten. Wer sein Kind im einen wie im anderen Fall versorgt wissen möchte, sollte sich eher für die Tarife AXA Dent Premium-U, ARAG Z 90 Bonus oder Inter QualiMedZ Z 90 + ZPro entscheiden. Mehr dazu unter dem Spezialpunkt Kieferorthopädie.


Mit seinem Leistungsangebot gehört der Tarif ARAG Z 100 zwar zu den Tarifen im oberen Leistungssegment, aber es gibt einige Versicherer, die höhere Leistungen erbringen. In allen wichtigen Bereichen - Zahnersatz, Zahnbehandlung und Kieferorthopädie - können im Tarif ARAG Z 100 Maßnahmen zu 80 % bzw. 100 % erstattet werden, vergleichbare, z. T. aber auch höhere Leistungen finden Sie beispielsweise in den Tarifen ERGO ZAB+ZAE+ZBB+ZBE und Signal ZahnTOP.




ARAG Z 100 Zahnzusatzversicherung direkt im Onlinerechner vergleichen ...

Jetzt vergleichen



ARAG Z 100

ACIO Bewertung: 4.83 von 5 Sternen auf Grundlage von 5732 Kundenmeinungen bei eKomi.

ARAG Z 100
100 % Zahnbehandlung auch Kunststofffüllungen
Zahnersatz: 100 % Regelleistung, 80 % für Implantate, Inlays usw.
Wurzelkanal- und Parodontosebehandlung 100 %
2 mal jährlich professionelle Zahnreinigung
80 % Kieferorthopädie bis 18 Jahre
ACIO Service
Ihre Ansprechpartner
Fragen oder Probleme?
Ihre ACIO-Experten unter
Telefon  0551 900 378 611
Kontakt
Newsportal