Vorsorge Zusatzversicherung deckt viele Untersuchungen

Neben den inzwischen weit verbreiteten privaten Zusatzversicherungen, etwa im Zahnbereich oder für die stationäre Behandlung im Krankenhaus, gibt es auch die private Vorsorge Zusatzversicherung. Diese gibt ihnen die Sicherheit, das die Kosten von Vorsorgeuntersuchungen und Zusatzangeboten beim Arzt finanziert werden. Denn für viele ärztliche Leistungen werden mittlerweile oft Zuzahlungen fällig. Das fängt bei Praxis-Gebühr und Medikamentenzuzahlungen an und betrifft auch viele Vorsorgeuntersuchungen. Derzeit gibt es relativ wenige Versicherungsgesellschaften die eine Vorsorge Zusatzversicherung anbieten, somit ist es noch recht einfach, sich selbst mit Hilfe von einem Onlinevergleich zu informieren und einen Tarif abzuschließen.

Wer braucht eine private Zusatzversicherung für Vorsorgeuntersuchungen?

Man könnte annehmen, dass die notwendigen Untersuchungen und Behandlungen im Zweifelsfall von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden. Tatsächlich muss man für viele ärztliche Leistungen jedoch hinzu zahlen. Es gibt eine Vielzahl von medizinischen Service-Leistungen, die nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden, da sie nicht zu ihrem Leistungskatalog gehören. Das sind die so genannten „integrierten Gesundheitsleistungen“ (Igel).

Viele Untersuchungen werden von der gesetzlichen Krankenkasse nur dann übernommen, wenn ein begründeter Verdacht für eine Erkrankung vorliegt. Auch wenn eine regelmäßige Untersuchung im Rahmen des Leistungskataloges ist, kann durch zusätzliche Untersuchungen und umfangreichere Laborleistungen ergänzt werden und dadurch aussagekräftigere Ergebnisse liefern. Aber auch viele medizinisch sinnvolle Leistungen bei Vorsorgeuntersuchungen bei Kindern sind keine Kassenleistung.

Umfang der Vorsorge Zusatzversicherung

Leistungen zur Früherkennung von Krankheiten sind nach gesetzlichen Programmen geregelt und unterliegen Alters- und Intervallgrenzen. Der Behandlungsumfang stellt nur eine Grundversorgung dar. Viele bei Kindern sinnvolle medizinische Vorsorgeuntersuchungen wie U6a, U9a, U9b, J2, Schielvorsorge, Augen-Check oder Audio-Check bezahlt nur eine private Vorsorge Zusatzversicherung. Auch Vorsorgeuntersuchungen für Schwangere oder allgemeine Tests wie der Gesundheitscheck, Osteoporose-, Schilddrüsen-, Glaukom- und Schlaganfallvorsorge oder umfassende Krebsvorsorgemaßnahmen für Frauen und Männern können durch eine private Zusatzversicherung abgesichert werden.

Eine Vorsorge Zusatzversicherung hilft ihnen bei den Besuchen beim Hausarzt mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Sie können nach Abschluss einer solchen Versicherung Leistungen in Anspruch nehmen, die sonst den Versicherten der privaten Krankenversicherung vorbehalten sind. Daher kann ein Onlinevergleich und der Abschluss einer privaten Vorsorge Zusatzversicherung eine Investition sein, die sich lohnen kann.

Kostenloser »Onlinevergleich Vorsorge Zusatzversicherung

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...