Rürup-Rente Information

Die Rürup-Rente wird auch Basis-Rente genannt und ist eine private Rentenversicherung. Sie garantiert eine lebenslange monatliche Rente. Im Gegensatz zur Riester-Rente ist die Rürup-Rente ein Produkt der Versicherungsunternehmen. Sie kann somit nicht bei einer Bank oder Sparkasse abgeschlossen werden. Doch für wen ist die Rürup-Rente interessant?

Besonderes Augenmerk auf eine Rürup-Rente sollten alle Selbstständigen legen, die nicht gesetzlich rentenversichert sind, sagt das Bundesarbeitsministerium. Denn die Rürup-Rente wurde Anfang 2005 eingeführt und damit zum gleichen Zeitpunkt als bei der klassischen Kapitallebensversicherung die Steuerfreiheit abgeschafft wurde. Somit stellt die Rürup-Rente teilweise einen Ausgleich für den Wegfall des Steuerprivilegs dar. Selbstständige hätten sonst keine staatlich geförderte Form für eine private Rentenversicherung mehr gehabt.

Wie die zu zahlenden Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung gehören seit 2005 auch die Einzahlungen auf eine Rürup-Rente steuerlich zu den Aufwendungen für die private Rentenversicherung. Von diesen Aufwendungen kann der Steuerpflichtige seit 2005 einen jährlich um zwei Prozentpunkte steigenden Betrag absetzen. Von einst 60 Prozent bis 2025 schließlich 100 Prozent. Es gilt jedoch ein Höchstbetrag, der jährlich um 400 Euro steigt. 2005 sind es maximal 12.400 Euro, die bis 2025 auf 20.000 Euro steigen. Bei Arbeitnehmer jedoch zählt als Beitrag für die gesetzliche Rentenversicherung auch der ohnehin steuerfreie Arbeitgeberbeitrag. Somit erreichen sie den Höchstbetrag deutlich schneller als Selbstständige.

Die Beiträge werden schrittweise steuerfrei gestellt und die Auszahlungen werden zunehmend steuerpflichtig, ebenso wie bei der gesetzlichen Rentenversicherung. Im Jahr 2006 wären die Auszahlungen aus einer Rürup-Rente zu 52 Prozent steuerpflichtig. Dieser Anteil steigt bis zum Jahr 2020 jeweils um zwei Prozentpunkte, danach jährlich um einen. Im Jahr 2040 sind schließlich die Auszahlungen aus der Rürup-Rente und aus gesetzliche Rentenversicherung voll steuerpflichtig.

Weitere Informationen zur >>>Rürup-Rente

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Rürup-Rente Information”