Geringfügige Beschäftigung (§ 8 SGB IV) - Lexikon Rentenversicherung und Private Altersvorsorge
 
0551 900 378 50
Mo - Do  8 - 18 Uhr  |  Fr  8 - 16 Uhr
Sie sind hier:  Versicherung-Vergleiche.de > Private Altersvorsorge > Lexikon > Geringfüg Beschäft
Erstinformation - ACIO ist Ihr eigenständiger Partner

Geringfügige Beschäftigung (§ 8 SGB IV)

Geringfügige Beschäftigung oder geringfügige selbständige Tätigkeit ist sozialversicherungsfrei. Geringfügig ist eine Beschäftigung, wenn:

  • die Arbeitszeit weniger als 15 Wochenstunden beträgt und
  • das Arbeitsentgelt die 1/7 der mtl. Bezugsgröße (siehe Geringfügigkeitsgrenze) oder
  • bei höherem Einkommen ein 1/6 des Gesamteinkommens nicht übersteigt oder
  • wenn die Beschäftigung maximal 2 Monate oder 50 Arbeitstage dauert. Dabei darf es sich nicht um eine berufsmäßig ausgeübte, sondern nur um eine Aushilfstätigkeit handeln und die o.g. Entgeltgrenzen dürfen nicht überschritten werden.

Werte 2006


alte Bundesländer neue Bundesländer
400,00 Euro/mtl. 400,00 Euro/mtl.


Zurück zur Lexikon Startseite

ACIO Service
Ihre Ansprechpartner
Fragen oder Probleme?
Ihre ACIO-Experten unter
Telefon  0551 900 378 50
Kontakt
Newsportal