Entscheidungshilfen HanseMerkur PSG Krankenhaus-Zusatzversicherung - Unsere Empfehlung
 
0551 900 378 612
Mo - Do  8 - 18 Uhr  |  Fr  8 - 16 Uhr
Sie sind hier:  Versicherung-Vergleiche.de > Zusatzversicherung Krankenhaus > Empfehlung > Hansemerkur Psg
Erstinformation - ACIO ist Ihr eigenständiger Partner

Entscheidungshilfen HanseMerkur PSG Krankenhaus Zusatzversicherung - Unsere Empfehlung


Tarifleistungen: Der Tarif PSG der HanseMerkur bietet Leistungen für die stationäre Unterbringung im Ein- und Zweibettzimmer und Chefarztbehandlung.


Die Leistungen sind auf den Höchstsatz der Gebührenordnung begrenzt.


Auf die Anzeigepflicht gemäß § 9 AVB ist zu achten! Jede Krankenhausbehandlung ist innerhalb von 10 Tagen nach ihrem Beginn anzuzeigen.


Ersatzkrankenhaustagegeld: Werden Wahlleistungen nicht in Anspruch genommen, erfolgt die Auszahlung eines Ersatzkrankenhaustagegeldes.


35 EUR pro Tag bei Verzicht auf die Unterbringung im Ein- und Zweibettzimmer,


25 EUR pro Tag bei Verzicht auf die gesondert berechenbare chefärztliche / wahlärztliche  Behandlung.


Wartezeiten:  Die allgemeinen Wartezeiten betragen drei Monate, die besonderen Wartezeiten acht Monate. Letztere gelten nur für Entbindungen. Ein Erlass der Wartezeiten kann durch Vorlage eines aktuellen ärztlichen Zeugnisses beantragt werden. Die Kosten für ein solches Dokument liegen bei ca. 120 EUR und sind vom Antragsteller selbst zu tragen.


Kündigungsrecht: Der Versicherer verzichtet auf sein ordentliches Kündigungsrecht.


Beitragskalkulation: Der Tarif wurde inkl. Alterungsrückstellungen kalkuliert. Der Beitrag wurde konstant kalkuliert, er unterliegt aber den durch Kostensteigerungen im Gesundheitswesen ausgelösten Anpassungsmöglichkeiten.


Schadenfreiheitsrabatte oder Beitragsrückerstattungen bei Nichtinanspruchnahme von Leistungen sind in diesem Tarif nicht einkalkuliert.


Fazit

Der Tarif PSG der Hanse Merkur gehört zu den leistungsschwachen Tarifen. Er verzichtet auf die Leistungen für ambulante Operationen, vor- und nachstationäre Behandlung, sowie ambulante Aufnahme- und Abschlussuntersuchungen.


Auch die Begrenzung der Leistungen auf den Höchstsatz der Gebührenordnung macht den Tarif sehr unattraktiv, da Krankenhausbehandlungen durch Wahlärzte fast immer über dem Höchstsatz der Gebührenordnung abgerechnet werden.


Der vergleichsweise geringere Beitrag gleicht diese Leistungsschwächen nicht aus.




HanseMerkur PSG Krankenhaus-Zusatzversicherung direkt im Onlinerechner vergleichen ...

Jetzt vergleichen

ACIO Service
Ihre Ansprechpartner
Fragen oder Probleme?
Ihre ACIO-Experten unter
Telefon  0551 900 378 612
Kontakt
Newsportal