Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit - Alle Informationen und Tarife
 
0800 980 980 - 1
Mo - Do  8 - 19 Uhr  |  Fr  8 - 18 Uhr
Sie sind hier:  Versicherung-Vergleiche.de > Zahnzusatzversicherung > Zahnzusatzversicherung Ohne Wartezeit
Erstinformation - ACIO ist Ihr unabhängiger Partner

Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit

Zwei Gruppen interessieren sich für eine Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit.


Die erste Gruppe sucht eine langfristige Zusatzversicherung, um den teuren Zahnersatz und weitere Behandlungen beim Zahnarzt nicht mehr alleine bezahlen zu müssen. Trotz der geplanten Langfristigkeit stört sie sich massiv daran, bereits volle Beiträge zu bezahlen, aber noch keine Leistung in Anspruch nehmen zu können. Diese Neukunden haben das ungute Gefühl, dass sich die Versicherung an Ihnen bereichern könnte.


Die zweite Gruppe, die sich interessiert, hat den ersten Zahnersatz oder die erste anstehende Zahnbehandlung schon im Hinterkopf und sucht über einen Vergleich eine sofort leistende Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit. Die bereits erahnte oder befürchtete anstehende Behandlung ist für diese Kundengruppe überhaupt erst der Anreiz zum Abschluss der Zusatzversicherung.


In einer Zahnzusatzversicherung mit klassischer Kalkulation gibt es daher immer eine Wartezeit, um eine umgehende Ausnutzung des Tarifs und der Versichertengemeinschaft in den ersten Jahren zu verhindern. Die Maßnahme schützt die erste Versichertengruppe also davor, die noch nicht angeratenen Behandlungen, aber die sich abzeichnenden kurzfristigen Leistungsfälle der zweiten Gruppe mit finanzieren zu müssen.


Für Zahnersatz sind es im Regelfall acht Monate Wartezeit, für Zahnbehandlung drei bis sechs Monate. Professionelle Zahnreinigung gibt es in den meisten Zahnzusatzversicherungen ohne Wartezeit, sonst sind drei Monate das Maximum.


Wartezeiten in einer Zahnversicherung sind keine Strafe. Sie sollen die mit den verschiedenen Kaufmotiven einhergehenden unterschiedlichen Anfangskosten für beide Gruppen auf ein durchschnittliches Maß regulieren. Aber auch eine Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit leistet nicht für die Behandlungsmaßnahmen, die Ihr Zahnarzt bereits vor Vertragsabschluss angeraten und in Ihrer Patientenkartei dokumentiert hat.


In unserem ACIO Zahnversicherung Vergleich können Sie sinnvolle und Ihrem aktuellen Bedarf entsprechende Leistungen für Ihre Top Zahnzusatzversicherung auswählen.


Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit ...

  • nur Tarife der Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit im direkten Vergleich
Jetzt vergleichen

Sind bereits Behandlungen geplant oder absehbar?

Eine Zahnzusatzversicherung lässt sich in diesem Bereich gut mit einem Auto vergleichen. Je mehr Sonderausstattungsmerkmale man im Konfigurator angibt, umso teurer wird das Fahrzeug. Bei der Zahnzusatzversicherung ist es ebenso. Jede von der Standardkalkulation abweichende Leistung spiegelt sich auf lange Sicht im Beitrag wieder.


Eine private Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit und ohne Gesundheitsfragen optimiert mit dem Wunsch, keine Summenbegrenzung in den ersten Jahren zu haben, wäre sicherlich die optimale Versicherung mit Sofort-Leistung. Der monatliche Beitrag wäre aber so hoch, dass niemand diese Versicherung dauerhaft abschließen würde.


Zahnzusatzversicherungen ohne Wartezeit für Zahnersatz gleichen diese "Sonderausstattung" mit einem leicht höheren Beitrag aus. In den Tarifen ohne Altersrückstellung wechseln Sie ca. alle fünf Jahre in die nächste Alters- und Beitragsgruppe. Es kann sein, dass sich der Ausgleich für die fehlende anfängliche Wartezeit erst in späteren Altersgruppen bemerkbar macht.


Tarife, die ganz oder teilweise auf die Wartezeiten verzichten

Tarif der Zahnzusatzversicherung Wartezeit für Zahnreinigung Wartezeit für Zahnbehandlung Wartezeit für Zahnersatz Wartezeit für Kieferorthopädie
ARAG Dent90+ keine keine keine keine
BBKK ZahnPrivat Premium keine keine keine keine
DFV Zahnschutz Exklusiv keine keine keine keine
Inter QualiMedZ Z 90+ZPro keine keine keine keine
Münchener Verein 571+572+573+574 keine keine keine keine
R+V Comfort U+ZV keine keine keine keine
R+V Premium U+ZV keine keine keine keine
Signal ZahnPLUS keine keine keine keine
Signal ZahnPLUSpur keine keine keine keine
Signal ZahnTOP keine keine keine keine
Signal ZahnTOPpur keine keine keine keine
Württembergische ZahnPremiumPlus (ZE90+ZBE) keine keine keine keine
Württembergische ZahnKomfortPlus (ZE70+ZBE) keine keine keine keine
Württembergische ZGU70 BZGU20 ZBU keine keine keine keine
BBKK ZahnPRIVAT Optimal keine keine keine hier keine Leistung
BBKK ZahnPRIVAT Kompakt keine keine keine hier keine Leistung
DFV ZEVp+ZEH+ZIV keine keine keine hier keine Leistung
ERGO Direkt ZEF - Dental Zuschuss keine keine keine hier keine Leistung
ERGO Direkt ZAB+ZAE+ZBB+ZBE keine keine keine hier keine Leistung
ERGO Direkt ZAB+ZBB keine keine keine hier keine Leistung
R+V Classic U + ZV keine keine keine hier keine Leistung
Württembergische ZahnKompaktPlus (ZE50+ZBE) keine keine keine hier keine Leistung
Württembergische ZahnPremium (ZE90) keine hier keine Leistung keine keine
Württembergische ZahnKomfort (ZE70) keine hier keine Leistung keine keine
Württembergische ZahnKompakt (ZE50) keine hier keine Leistung keine hier keine Leistung
R+V Comfort U hier keine Leistung hier keine Leistung keine keine
R+V Premium U hier keine Leistung hier keine Leistung keine keine
Inter QualiMedZ Z 90 hier keine Leistung hier keine Leistung keine keine
ERGO Direkt ZAB+ZAE hier keine Leistung hier keine Leistung keine hier keine Leistung
R+V Classic U hier keine Leistung hier keine Leistung keine hier keine Leistung
Gothaer MediDent+MediProphy keine keine 8 Monate hier keine Leistung
Nürnberger ZR + ZV keine keine 8 Monate 8 Monate
Gothaer Medi Prophy keine keine hier keine Leistung hier keine Leistung
ERGO Direkt ZBB+ZBE keine keine hier keine Leistung hier keine Leistung
Barmenia ZGu Plus keine 8 Monate 8 Monate hier keine Leistung
Die Bayerische V.I.P. dental Prestige keine 3 Monate 8 Monate 8 Monate
DKV KDT50+KDBE keine 8 Monate 8 Monate 8 Monate
DKV KDT85+KDBE keine 8 Monate 8 Monate 8 Monate
DKV KDTP100 + KDBE keine 8 Monate 8 Monate 8 Monate

Wer sicher ist, über einen aktuell nicht behandlungsbedürftigen Zahnbestand zu verfügen, der kann sich seine Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit selbst gestalten, indem er bei Antragstellung auch ein aktuelles zahnärztliches Zeugnis vorlegt und somit für sich den individuellen Erlass der Wartezeit beantragt. Allerdings ist es auch recht unwahrscheinlich, dass derjenige, der von seinem Zahnarzt einen nicht behandlungsbedürftigen Gebisszustand attestiert bekommt, dann im ersten Versicherungsjahr plötzlich teuren und hochwertigen Zahnersatz benötigt.


Wichtig: In diesem Zusammenhang sei auch der Hinweis gegeben, dass die Zahnzusatzversicherungen immer auf die Einhaltung der Wartezeit verzichten, wenn ein Unfall eintritt und Zahnbehandlung oder Zahnersatz unfallbedingt kurzfristig notwendig werden.


Anstelle eines zahnärztlichen Zeugnisses genügt auch die Frage an den Zahnarzt, ob er bei Ihnen kurzfristig Behandlungsbedarf vermutet. Wenn Ihr Zahnarzt Ihnen dies verneinen kann, müssen Sie nicht nach einer Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeiten suchen, sondern können entspannt einen Tarif ohne diese Leistung abschließen und so langfristig von den günstigeren Beiträgen Ihrer Versicherung profitieren.


Wer die erste umfangreiche Zahnbehandlung oder den ersten Zahnersatz bereits ziemlich sicher erwartet und die Kosten dieser Behandlung mitversichern will, der muss sich mit weiteren Details befassen, um seine passende Zahnzusatzversicherung zu finden.


Weitere wichtige Hinweise

Wer gezielt eine Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeiten wählt, muss vor Vertragsabschluss weitere Versicherungsbedingungen beachten. Der Beitrag einer Zahnzusatzversicherung wird offen ausgewiesen. Ein hoher Beitrag ist nicht verkaufsfördernd, daher versuchen einige Versicherer, die durch fehlende Wartezeiten ausgelösten anfänglichen Mehrausgaben an Stellen zu begrenzen, die dem Kunden nicht unmittelbar in Auge fallen.


In den Tarifen ohne Sparanteil bzw. Alterungsrückstellung ist darauf zu achten, wie sich die Beiträge in den nächsten Altersgruppen entwickeln.


Zeitgleich ist zu berücksichtigen, welche Summenbegrenzungen in den ersten drei bis fünf Jahren gelten. Eine Summenbegrenzung deckelt den Betrag, der jedem Versicherten in den Anfangsjahren für Zahnbehandlung, Zahnersatz, professionelle Zahnreinigung und kieferorthopädische Behandlungen zur Verfügung steht. Es ist zu beachten, ob diese Regelung auf das Kalenderjahr oder auf das Versicherungsjahr berechnet wird. Das Kalenderjahr läuft immer am 31.12. des laufenden Jahres ab. Das Versicherungsjahr umfasst die folgenden zwölf Monate nach Versicherungsbeginn.


Wer eine Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit zum 01. Oktober abschließt, ist am 01. Januar des Folgejahres schon im zweiten Kalenderjahr und hat bei dieser Art der Zuordnung bereits nach vier Monaten Anspruch auf die höhere Erstattung des zweiten Kalenderjahres.


Wenn die Versicherung für eine Leistung in Anspruch genommen werden soll, bei der es nicht um die Behandlung vorhandener eigener Zähne sondern um Zahnersatz für nicht ersetzte, fehlende Zähne geht, kommt ein weiteres Detail zum Tragen. Viele Tarife arbeiten mit zwei oder drei gestaffelten Summenbegrenzungen. Die in den Anfangsjahren zur Erstattung abrufbare Leistung richtet sich nach der Anzahl der bei Vertragsabschluss fehlenden Zähne. Fehlt nur ein Zahn hat dies in einigen Tarifen keine Auswirkung. Fehlen zwei Zähne wird die Erstattungssumme um ca. ein Drittel reduziert. Fehlen drei Zähne gibt es anfänglich noch die Hälfte dessen, was die Anbieter einem Neukunden mit vollzähligem Gebiss zubilligen.


Eine dauerhafte Höchstgrenze für eine einzelne Leistung ist eine weitere Variante, um die Ausgaben kontrolliert kalkulieren zu können. So gelten in einigen Tarifen der Zahnversicherung zum Beispiel Höchsterstattungsbeträge pro Implantat oder pro Inlay. Manchmal werden diese sogar noch mit einer Höchstanzahl verknüpft. Dann leistet eine günstige Zahnzusatzversicherung z. B. pro Implantat maximal 2.000 EUR und in der Summe höchstens für vier Implantate pro Kiefer. So lässt sich auch ohne Wartezeit günstig kalkulieren, aber ob Sie damit dauerhaft zufrieden sind, ist eine ganz andere Frage.


In diesen Fällen werden sehr viele Anforderungen komplex mit einander verknüpft, daher kann Ihnen bei der abschließenden Suche kein Standard Zahnzusatzversicherung Test und auch kein Tarifvergleich der Stiftung Warentest eine umfassende abschließende Empfehlung geben. Hier hilft Ihnen ausschließlich die Beratung durch einem ausgewiesenen Experten, damit die Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit nicht nur in den ersten Tagen den kurzfristig anstehenden Behandlungsbedarf deckt, sondern auch mittel- und langfristig die guten Leistungen bietet, die Sie bei Abschluss dauerhaft versichern wollten.


Zahnversicherung mit und ohne Wartezeit im Vergleich...

  • Wartezeit, Summenbegrenzung, Gesundheitsfragen
im Vergleich berücksichtigen

Wenn der nächste Zahnersatz schon ärztlich angeraten ist

Wenn es zu der anstehenden Behandlung bereits Eintragungen in der Patientenkartei gibt, oder innerhalb der letzten sechs Monate schon ein Heil- und Kostenplan ausgestellt wurde, dann benötigen Sie nicht nur eine Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeiten sondern einen Tarif, der zusätzlich auch noch für bereits laufende Behandlungen leistet.


Diese Kombination gibt es nur im Tarif ERGO Direkt ZEZ Zahn-Ersatz-Sofort. Im Gegenzug leistet dieser Tarif ohne Wartezeiten, indem er den Festkostenzuschuss der gesetzlichen Krankenkasse verdoppelt.


Dabei werden auch die Zuschüsse mit verdoppelt, die Ihnen Ihre gesetzliche Krankenversicherung wegen des Bonusheftes oder wegen der Härtefallregelung gewährt. Diese Zahnversicherung läuft mindestens 24 Monate und leistet für alle Zahnersatzbehandlungen, die in diesem Zeitraum eintreten. Der Tarif ZEZ verlängert sich im Anschluss um weitere zwölf Monate, man kann ihn aber auch kündigen und unter Anrechnung der bereits zurückgelegten Versicherungsdauer in einen Hochleistungstarif der ERGO Direkt Versicherung wechseln und sich so bei günstigeren Beiträgen Ansprüche für höherwertigen Zahnersatz sichern.


ACIO Service
Ihre Ansprechpartner
Fragen oder Probleme?
Experten kostenlos unter
Telefon  0800 980 980 - 1
Kontakt
Newsportal