Zahnzusatzversicherung mit Altersrückstellung - Alle Informationen und Tarife
 
0800 980 980 - 1
Mo - Do  8 - 19 Uhr  |  Fr  8 - 18 Uhr
Sie sind hier:  Versicherung-Vergleiche.de > Zahnzusatzversicherung > Zahnzusatzversicherung Mit Altersrückstellung
Erstinformation - ACIO ist Ihr unabhängiger Versicherungsmakler

Zahnzusatzversicherung ohne Altersrückstellung und mit Altersrückstellung

Versicherer kalkulieren ihre Beiträge auf verschiedene Weisen. Mit steigendem Alter und somit erhöhter Anzahl der gesundheitlichen Probleme steigt auch der Behandlungsbedarf der versicherten Personen und damit auch die Kosten.


Einige Versicherer kalkulieren die Kostensteigerungen im Alter mit einer Alterungsrückstellung. Die Beiträge erscheinen zunächst recht hoch im Vergleich zu Zahnzusatzversicherungen ohne Alterungsrückstellung. Für Erwachsene sind aber grundsätzlich keine automatischen jährlichen oder nach Beitragsgruppen gestaffelten Beitragserhöhungen vorgesehen. Trotzdem können auch in einem Tarif mit Alterungsrückstellung die Beiträge erhöht werden, etwa wenn sog. "veränderte Rahmenbedingungen" eintreten.


Wie werden Tarife mit Altersrückstellung kalkuliert?

Eine Kalkulation mit Alterungsrückstellung bedeutet, dass die Tarifbeiträge gemessen an den bisherigen und heute bekannten Leistungsausgaben des Versicherers kalkuliert wurden. Dabei wird für jeden Versicherten ein Endalter von 102 Jahren berücksichtigt. Sollte sich die Quote von Beitragseinnahmen zu Leistungsausgaben aufgrund von Kostensteigerungen negativ verändern, wird der Versicherer die Beiträge anheben müssen.


Dieser Vorgang wird von einem außenstehenden, unabhängigen Treuhänder veranlasst und liegt nicht im Ermessensspielraum des Versicherers. Kostensteigerungen können zum Beispiel eintreten, weil Kunden Leistungen überproportional in Anspruch nehmen, Löhne und Gehälter im Gesundheitswesen steigen, neue, erfolgversprechendere Behandlungsmethoden entwickelt und Material- und Laborleistungen teurer werden.


Wichtig: Die Alterungsrückstellung stellt kein individuelles Guthaben dar. Es handelt sich um die durchschnittliche Deckungsrückstellung aller Versicherten der eigenen Risikogemeinschaft. Kündigt man im Laufe der Zeit seine Zahnzusatzversicherung mit Altersrückstellung, sind diese Ersparnisse weg.

Wer in Erwägung zieht, sich eine Zahnzusatzversicherung zuzulegen, sollte sich daher sorgfältig überlegen, wie langfristig die Partnerschaft mit dem Versicherer sein soll.


Während also bei Tarifen mit Alterungsrückstellung die Beiträge abhängig vom Eintrittsalter bis zum Endalter von 102 Jahren kalkuliert werden, kennen Tarife ohne Alterungsrückstellung die Festlegung des Eintrittsalters nicht. Nach den vom Versicherer festgelegten Kriterien wird die Differenz zwischen dem laufenden Jahr und dem Geburtsjahr ermittelt, entsprechend ergeben sich unterschiedliche Alters- und Beitragsgruppen.


In manchen Tarifen ohne Alterungsrückstellung erhöhen sich die Beiträge jährlich, in anderen in Drei-, Fünf- oder auch Zehnjahresabständen.


Die Umstellung erfolgt jeweils zum 01. Januar eines Jahres, unabhängig vom Zeitpunkt des Geburtstages. Ab diesem Zeitpunkt zahlt der Versicherte dann den in der Beitragstabelle genannten und der jeweiligen Altersgruppe zugeordneten Neubeitrag.


Beitragsanpassungen aufgrund veränderter Rahmenbedingungen sind auch bei Tarifen ohne Alterungsrückstellung ergänzend möglich.


Tarife der Zahnzusatzversicherung mit Alterungsrückstellung

Zahnzusatzversicherung mit Altersrückstellung im direkten Vergleich

  • Nur Tarife mit Altersrückstellung vergleichen
Jetzt vergleichen

Aktuelle Artikel zum Thema in unserem Newsportal

Zahnzusatzversicherung – keine Angst vor Kosten!
Zahnzusatzversicherung – Die Angst vor dem Zahnarztbesuch aus kostengründen zieht nicht mehr Die Angst vor dem Besuch beim Zahnarzt ist weit verbreitet. Obwohl wir uns alle mehr»


Zahnkredit vs. Zahntarif ERGO ZEZ
Infografik – Mit dieser Infografik erfassen Sie schnell und unkompliziert, warum ein Zahnkredit eine Lösung ist, jedoch nicht die Beste! Hat Dir die Inforgrafik gefallen, wa mehr»


Zahnkredit oder Zahnzusatzversicherung
Zahnersatz – heißt die Lösung wirklich Zahnkredit? Wie würden Sie entscheiden, Zahnkredit, Zahnzusatzversicherung oder günstiger Zahnersatz aus dem Labor? Zahnersatz ist mehr»


Kieferorthopäden – Sind hohe Eigenanteile Vergangenheit?
Kieferorthopäden heute: Zahnspangen um jeden Preis Kieferorthopäden müssen sich keine Sorgen über einen Rückgang der Patientenzahlen machen. Weiße und wohl ausgerichtete Zäh mehr»


Patientensicherheit für KFO Behandlungen
Hier erfahren Sie welche Vereinbarungen noch gelten. Dazu folgen Sie bitte einfach diesem Link auf die Seiten des KZBV. Hat Dir die Infografik gefallen, war sie hilfreich und inter mehr»



ACIO Service
Ihre Ansprechpartner
Fragen oder Probleme?
Experten kostenlos unter
Telefon  0800 980 980 - 1
Kontakt
Newsportal