Entscheidungshilfen Münchener Verein 570+574 Zahnzusatzversicherung - Unsere Empfehlung
 
0551 900 378 611
Mo - Do  8 - 18 Uhr  |  Fr  8 - 16 Uhr
Sie sind hier:  Versicherung-Vergleiche.de > Zahnzusatzversicherung > Empfehlung > Münchener Verein 570 574
Erstinformation - ACIO ist Ihr eigenständiger Partner

Entscheidungshilfen Münchener Verein 570+574 Zahnzusatzversicherung - Unsere Empfehlung

Der Tarif Münchener Verein 570+574 ist ein leistungsstarker Tarif im Bereich Zahnersatz mit ergänzender Leistung für Zahnreinigung/Zahnprophylaxe. Die Kombination dieser beiden Bereiche ist ungewöhnlich, aber sie sichert eine große Anzahl von Leistungen ab, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden.


Der Tarif ist ohne Alterungsrückstellungen kalkuliert. Es gibt elf Alters- und Beitragsgruppen. Die Beiträge ändern sich also nicht jährlich, sondern eben immer nur dann, wenn eine nächste Alters- und damit Beitragsgruppe erreicht ist. Beitragsanpassungen aufgrund veränderter Rahmenbedingungen sind allerdings ergänzend möglich.


Für Zahnersatz, Implantate, Brücken und Kronen werden 75 % erstattet. Es werden keine Leistungen für Inlays erbracht.


Für Zahnreinigung und Prophylaxe stehen im Jahr 170 EUR zur Verfügung. Wenn Sie zweimal pro Jahr eine professionelle Zahnreinigung durchführen lassen, dann ist die zur Verfügung gestellte Summe weitgehend deckend.


Kunststofffüllungen, Parodontose- und Wurzelkanalbehandlungen fallen nicht unter den Versicherungsschutz.


Reformsicherheit
Die Tarifleistungen stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit einer Vorleistung der gesetzlichen Krankenkasse. Der Tarif ist daher nicht uneingeschränkt reform- oder zukunftstauglich.


Summenbegrenzungen
In diesem Tarif sind im Baustein 570 die erstattungsfähigen Aufwendungen innerhalb der ersten vier Jahre wie folgt begrenzt.


  • 300 EUR Erstattungsbetrag im ersten Versicherungsjahr
  • 600 EUR Erstattungsbetrag in den ersten bis zweiten Versicherungsjahren
  • 900 EUR Erstattungsbetrag in den ersten bis dritten Versicherungsjahren
  • 1.200 EUR Erstattungsbetrag in den ersten bis vierten Versicherungsjahren

Einschluss fehlender Zähne
Vorhandene Zahnlücken können für die zukünftige Versorgung mit Zahnersatz nicht mitversichert werden.


Heil- und Kostenplan (HKP)
Für den Tarif Münchener Verein 570+574 besteht bei Zahnersatzmaßnahmen eine generelle Verpflichtung zur Einreichung eines Heil- und Kostenplans.


Wartezeit
Für den Tarif 570+574 verzichtet der Münchener Verein auf die Einhaltung der Wartezeiten. Leistungen für Zahnbehandlung, Zahnersatz und Kieferorthopädie können unmittelbar nach Versicherungsbeginn in Anspruch genommen werden.


Kieferorthopädie und Zahnspangen
Der Tarif leistet nicht für kieferorthopädische Maßnahmen.



Fazit

Der Tarif 570+574 des Münchener Vereins bietet unabhängig vom Bonusheft 75 % Erstattung Zahnersatz, zu dem der Versicherer allerdings nicht die Inlays zählt. Davon abgesehen gehört der Tarif mit 75 % Erstattung zum oberen Mittelfeld.


Für Prophylaxe und Zahnreinigung stehen zweimal pro Jahr 170 EUR zur Verfügung. Diese Summe ist nach der Gebührenordnung für Zahnärzte knapp ausreichend, um sich zweimal pro Jahr behandeln zu lassen. Höhere Leistungen erhalten Sie in den Tarifen, die für diese Maßnahmen keine Summenbegrenzung festgelegt haben, beispielsweise den Tarif ERGO ZAB+ZAE+ZBB+ZBE, der aber aufgrund seines umfangreicheren Leistungsspektrums deutlich teurer ist.


Der Verzicht auf die Wartezeiten und der Verzicht auf Gesundheitsfragen machen diesen Tarif sehr interessant.


Die außerordentlich niedrigen Summenbegrenzungen des Tarifs sind dagegen eher als Schwachpunkt zu bewerten.


Ein Punkt, der den Tarif ebenfalls weniger attraktiv werden lässt, ist, dass zum Zeitpunkt der Antragstellung fehlende, nicht ersetzte Zähne nicht in den Vertrag eingeschlossen werden können. Hier wäre der Tarif AXA Dent Komfort-U eine Alternative, in dem bis zu drei fehlende nicht ersetzte Zähne bei Zustimmung zur vorübergehenden Leistungsstaffel mitversichert werden können. Auch im Tarif Allianz ZahnPlus ist eine Mitversicherung fehlender Zähne möglich. Bis zu drei fehlende nicht ersetzte Zähne können hier gegen Zahlung eines Risikozuschlags in den Vertrag eingeschlossen werden.


Wenn Sie Leistungen für Zahnbehandlung suchen und / oder Wert auf kieferorthopädische Behandlung legen, so ist der Tarif Münchener Verein 570+574 nicht geeignet, da dieses Leistungsspektrum nicht bedient wird. Hier kämen z. B. die Tarife Münchener Verein 571+572+573+574, AXA Dent Komfort-U oder Inter QualiMedZ Z 90 + ZPro in Frage. Da diese Tarife aber deutlich mehr Leistungen bringen, liegen sie auch im Beitrag deutlich höher. Mehr zur Erstattung kieferorthopädischer Maßnahmen unter dem Spezialpunkt Kieferorthopädie.


Die Kombination aus Zahnersatz und Zahnreinigung/Zahnprophylaxe ist bei Zahnzusatzversicherungen ungewöhnlich und damit zweifellos ein Alleinstellungsmerkmal dieses Tarifs und seines „großen Bruders“ Münchener Verein 571+574. Wenn Sie genau diese Bereiche langfristig (wegen der niedrigen Summenbegrenzung der Anfangsjahre) abgesichert wissen wollen und bereit sind, auf Leistungen für Inlays zu verzichten, so treffen Sie mit diesem Tarif eine sehr gute Wahl.




Münchener Verein 570+574 Zahnzusatzversicherung direkt im Onlinerechner vergleichen ...

Jetzt vergleichen



Münchener Verein 570+574

ACIO Bewertung: 4.83 von 5 Sternen auf Grundlage von 5663 Kundenmeinungen bei eKomi.

Münchener Verein 570+574
Zahnersatz: 100 % Regelleistung, 75 % für Implantate, Inlays usw.
170 EUR jährlich für professionelle Zahnreinigung
ACIO Service
Ihre Ansprechpartner
Fragen oder Probleme?
Ihre ACIO-Experten unter
Telefon  0551 900 378 611
Kontakt
Newsportal